1) Schuljahr, Unterrichtszeiten

Das Schuljahr entspricht dem Schuljahr der allgemeinbildenden Schulen. Die Ferien- und  Feiertagsregelung dieser  Schulen gilt in gleicher Weise (einschließlich beweglicher Feiertage) für die Musikschule. Aus orga¬nisatorischen Gründen werden die Sommerferien der allg. Schulen nicht übernommen, Sommerferien der Musikschule sind immer die Monate Juli und August (hier werden keine Gebühren fällig). Der Unterricht erfolgt montags bis freitags. Die genauen Unterrichtszeiten und –orte werden zu Beginn des Schuljahres in Absprache mit den Lehrkräften festgelegt und bekanntgegeben.

2) Unterrichtsräume, Aufsicht Haftung

Die Unterrichte erfolgen  in musikschuleigenen, z.T. auch in angemieteten Räumen (Gaststätten, Kindergärten, Pfarrheimen, Gemeindehäusern o.ä.). Eine dort geltende Hausordnung gilt jeweils auch für die Musikschule. Für eventuelle vorsätzliche oder fahrlässige Beschädigungen können sich Schadensersatz¬ansprüche ergeben. Eine Aufsicht besteht nur während des Unterrichts. Für Hin- und Heimweg, evtl. Wartezeiten vor oder nach dem Unterricht sind die Schüler/innen bzw. deren Eltern selbst verantwortlich. Weder Helena´s Musikschule noch die Lehrkräfte können und werden hier eine Haftung übernehmen. Schüler/innen von Helena´s Musikschule sind gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die sich aus der Teilnahme am Unterricht oder anderen Veranstaltungen oder Hin- und Rückweg ergeben, durch die Schule nicht versichert.  Da die Teilnahme am Angebot von Helena´s Musikschule in den privaten Freizeitbereich der Kunden fällt, müssen diese hierzu selbst Vorsorge treffen. Helena´s Musikschule übernimmt in diesem Bereich keinerlei Haftung.

3) Anmeldung 

Der Kunde meldet sich mit dem Anmeldeformular (incl. Einzugsermächtigung) an. Unterrichtszeit und Ort werden (abhängig von Verfügbarkeit von Lehrpersonal und Räumlichkeiten) abgesprochen und bekannt gegeben. Die Anmeldung gilt als bestätigt, wenn der erste Monatsbetrag erfolgreich abgebucht wurde. Mit Unterzeichnung der Anmeldung werden die Schulordnung und die aktuelle Preisliste rechtsverbindlich anerkannt.

4) Abmeldung

Es gibt weder An- / Abmeldegebühren noch Mindestvertragslaufzeiten. Kündigungen müssen schriftlich (z.B.: E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  -  bitte keine Einschreiben!) erfolgen, sie sind jederzeit mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsersten möglich. Bei der Kündigung werden evtl. bereits im Voraus über das Vertragsende hinaus bezahlte Gebühren erstattet.

5) Unterrichtsausfälle, -ausschlüsse

Die Schüler/innen sollen regelmäßig am Unterricht teilnehmen. Versäumen Schüler/innen den Unterricht, erfolgt keine Erstattung. Fällt Unterricht außerhalb der Ferien od. Feiertage - aus Gründen, die die Schule zu vertreten hat - aus, so werden die entsprechenden Stunden entweder nachgeholt oder erstattet (keine Unterrichtsausfälle)! Ferien und Feiertage (incl. „bewegliche“) zählen nicht als Unterrichtsausfall. Schüler/innen, die trotz Ermahnungen durch unentschuldigtes Fehlen oder Disziplinlosigkeit den geordneten Unterrichtsbetrieb stören, können nach vorheriger Verwarnung von der weiteren Teilnahme am Unterricht ausgeschlossen werden. Die Gebühren sind in diesem Fall bis zum Vertragsende (Kündigungsfrist 1 Monat, s.o.) zu begleichen. Ein Ausschluss erfolgt ebenfalls bei Nichtbegleichung der Musik¬schulgebühren (erfolgloser Einzugsversuch). Sind im Unterricht Fortschritte aufgrund mangelnden Fleißes nicht zu erzielen, wird Helena´s Musikschule den Erziehungsberechtigten nahelegen, auf  ausreichenden Fleiß hinzuwirken oder den Musikunterricht nicht fort zu setzten. Veranstaltungen von Helena´s Musikschule wie z.B. Vorspielen, Konzerte, Auftritte, Proben und Vorbereitungen sind Bestandteil des Unterrichts. Unterrichtszeiten können sich dadurch ändern.

6) Gesundheitsbestimmungen

Bei Auftreten aller ansteckenden Krankheiten sind die allgemeinen Gesundheitsbestimmungen der allgemein bildenden Schulen (Infektionsschutzgesetz) anzuwenden. Im Zweifelsfall sollen erkrankte Kinder nicht am Unterricht teilnehmen, um eine Ansteckung der Mitschüler/innen zu vermeiden!

7) Preise / Einzugsverfahren

Einzug durch: Helena Habetz-Kloss

Info auf Kontoauszug z.B.: Musikschule  Nils FE-VA: Musikunterricht „Nils“ (musikalische) Früherziehung  Vallendar

Alle Musikschulkurse werden monatlich berechnet. Sie zahlen 10 Monatsbeiträge pro Jahr. Im Juli und August werden keine Beiträge eingezogen. Die Monatsbeiträge werden im Vormonat des Unterrichtes erhoben, der erfolgreiche Einzug gilt als Anmeldung. Bei Nichteinlösung oder nicht berechtigtem Widerspruch wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- € fällig. 

Ermäßigungen:

An Mehrfachermäßigung (ein Kind belegt mehrere Kurse) gewährt Helena´s Musikschule ab (Der erste Kurs ist immer voll zu zahlen!) dem zweiten gleichzeitig belegten Kurs 5 %, ab dem dritten gleichzeitig belegten Kurs 10 %. Ebenfalls werden 5 % (10 %) Ermäßigung gewährt ab dem zweiten (dritten) Kind innerhalb einer Familie (bei gleichzeitigen Anmeldungen).